Rufen Sie uns an! Tel. 06223 72374

  • kompetent

  • zuverlässig

  • freundlich

Unser Team von der Praxis für Physiotherapie & ganzheitliche Körpertherapie Johanna M. Punt in Neckargemünd

Philosophie unserer Praxis

Im Mittelpunkt unserer Philosophie stehen Sie, die Wiederherstellung und Erhaltung Ihrer Gesundheit mit allen unseren physiotherapeutischen Möglichkeiten.
Unser therapeutisches Angebot reicht von traditioneller Krankengymnastik mit ganzheitlichem Ansatz bis hin zur "Dilsberger Wellness". Das Ambiente der Praxis, welches Natur und Gesundheit harmonisch miteinander verbindet, möchte dazu beitragen, dass Sie sich bei uns rundum wohl fühlen.

Unser Team steht immer für Sie bereit:

Johanna M. Punt:

Dipl. Physiotherapeutin-FH (NL) seit 1983 in eigener Praxis tätig, mit Schwerpunkt: 

  • Heilpraktikerin für Physiotherapie

  • CranioSacral Therapie

  • Brüggertherapie

  • Manuelle Therapie

  • Kieferbehandlung (CMD)

  • Fußreflexzonentherapie

Vita

Ausbildungshintergrund und Tätigkeitsfelder:

  • vierjährige Fachhochschulausbildung in Leiden (NL)

  • Anstellung an der Universitätsklinik in Leiden: Traumatologie, Herz- und Thoraxchirurgie, allgemeine Chirurgie, Onkologie, Gynäkologie, Intensivstation

Weiterbildung in:

  • Rehabilitation bei Herz- und Kreislauferkrankungen (Uni. Klinik Utrecht NL)

  • Sportphysiotherapie (Sportzentrum Papendal Arnheim NL)

  • Manuelle Therapie (DGMM in Hamm)

  • Med. Trainingstherapie (DGMM)

  • Fußreflexzonentherapie (nach Hanne Marquardt)

  • Funktionsanalyse am Bewegungsapparat (DFZ in Mainz nach Böhle)

  • Brüggertherapie (Mumau)

  • Med. Trainingstherapie auf dem Minitrampolin (nach Placht in Heidelberg)

  • Ergonomie (DFZ)

  • Orth. Rückenschule (DFZ und nach Brügger, Mumau)

  • CranioSacral Therapie (Upledger Inst. Schweiz, Lübeck, Österreich)

  • Man. Lymphdrainage und Ödemtherapie (Kurpfalzschule in Mannheim)

  • Aroma- und Moxatherapie (nach Wolf)

  • Wirbeltherapie nach Dorn

  • Faszientherapie

Anique Hagenbucher (geb. Punt):

Physiotherapeutin mit Schwerpunkt:

  • Manuelle Therapie

  • Reha / Sportler (Medicos auf Schalke)

  • Manuelle Lymphdrainage

  • Kieferbehandlung (CMD)

  • Kinesiologisches Taping

  • Nordic-Walking-Instructor

Andrea Pfahl:

Physiotherapeutin mit Schwerpunkt:

  • Manuelle Lymphdrainage

  • Kieferbehandlung (CMD)

  • FBL

  • Kinesiologisches Taping

  • Orthopädisches Rückentraining

Annette Roos :

Physiotherapeutin mit Schwerpunkt:

  • Manuelle Lymphdrainage

  • Feldenkrais-Methode

  • Beckenboden Therapie (Tanzberger-Konzept)

  • FBL

  • Orth. Rückenschule

  • Systemische Physiotherapie

Rita Dinkeldein:

Praxisassistentin, hauptverantwortlich für Büro und Logistik

Uta Rathmann:

Praxisassistentin, Dekoration.

Johanna M. Punt, Zertifikation zur diplomierte Upledger CranioSacral Therapeutin

Was ist nun Upledger CranioSacral Therapie?


In den 70er Jahren entwickelte Dr. John Upledger, osteopathischer Arzt und Chirurg aus Palm Beach, Florida, diese Therapieform. Ziel ist es, mit einem Behandlungskonzept der sanften Händearbeit den Patienten in seinem eigenen Genesungsprozess zu unterstützen. Die Form des Berührens wird benutzt um behindernde Einschränkungen und Verhärtungen im Körper aufzuspüren und zu behandeln.


Dr. Upledger geht davon aus, dass das Flüssigkeitssystem, worin das Nervensystem eingebettet ist, beim Kranken in seiner Funktion eingeschränkt ist und deshalb optimiert werden sollte. Findet dies statt, kann sich die Funktion des Nerven- und Hormonsystems verbessern, was sich dann auf alle weiteren Funktionen des Körpers positiv auswirkt. Cranium (Latein) bedeutet Schädel und Sacrum (Latein) bedeutet Kreuzbein. Da sich dieses System zwischen Schädel und Kreuzbein befindet, benannte Dr. Upledger das System CranioSacrales System und die Therapie dieses Systems logischerweise, CranioSacrale Therapie. Besonders geeignet ist die Therapie für Symptome oder Erkrankungen, die über das Nerven- oder Hormonsystem, durch einen Unfall oder eine Verletzung zu erklären sind.


Weltweit werden im Upledger Institute CranioSacral Therapeuten ausgebildet. Doch um zur Zertifikation zugelassen zu werden, werden hunderte von Behandlungsprotokolle, viele Fallbeschreibungen und mehrere schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen verlangt. Umso stolzer sind die Mitarbeiter der Physiotherapie-Praxis Punt, dass ihre Chefin, Johanna Maria Punt dieses Diplom abschließen konnte. Seither macht sie weiter mit der Viscerale Osteopathie am Barral Institut. Qualität verlangt eben seinen Preis. 


Wer mehr über CranioSacral Therapie erfahren möchte, kann sich gerne an uns wenden.